Home | Zum Heft | Thema | Projekte | Positionen | Arbeitshilfen | Termine | Kontakt | Links
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Projekte - Projektübersicht

1   2   3   4  
17.02.2012
Große Entdecker gesucht!
Sind Sie ein "Löcher-in-den-Bauch-fragen-Lasser"?
Im Januar startete des Projekt "Kleine Entdecker" - gefördert durch die LBS und die Sparkassenstiftung - mit dem Ziel Kinder für naturwuissenschaftliches Phänomene zu begeistern. Jetzt werden interessierte Freiwillige gesucht, die mit Kindern experimentieren und sich von den kleinen Entdeckern gern Löcher in den Bauch fragen lassen.   ... (mehr)
11.02.2012
Ehrenamtliche sichern die ständige Erreichbarkeit
2011 wurden 85 Frauen im Frauenhaus Ansbahc aufgenommen
Das Frauenhaus Ansbach war im abgelaufenen Jahr fast ständig voll belegt: Bei einem Neujahrsempfang für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Frauenhauses, die die Rufbereitschaft rund um die Uhr sicherstellen, legte die stellvertretende Leiterin des Frauenhauses, Brigitte Guggenberger, die Bilanz für das abgelaufene Jahr vor. Im Jahr 2011 wurden 85 Frauen und 92 Kinder in der Hilfseinrichtung aufgenommen. Aufgenommen wurden sie sämtlich von den Éhrenamtlichen, die nachts und am Wochenende die Rufbereitschaft leisten.   ... (mehr)
22.12.2011
„Lebenslotsen“ mit dem Deutschen Bürgerpreis ausgezeichnet
Projekt der CariThek: Erwachsene unterstützen Schüler beim Übergang ins Berufsleben
Das Projekt „Lebenslotsen“ des Bamberger Freiwilligenzentrums CariThek ist mit dem Deutschen Bürgerpreis ausgezeichnet worden. Die lebens- und berufserfahrenen Frauen und Männer, die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse beim Übergang von der Schule ins Berufsleben begleiten, wurden im Raum Bamberg von der Jury für die Kategorie „Alltagshelden“ ausgewählt. Der Preis wurde vorgestern bei einem Festakt in der Zentrale der Sparkasse Bamberg überreicht.   ... (mehr)
10.08.2011
Freiwilliges Soziales Schuljahr bietet zusätzlich Berufsorientierung
Ab kommendem Schuljahr in gemeinsamer Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände in Neustadt/Aisch
Das Freiwillige Soziale Schuljahr plus Berufsorientierung „ist nachhaltig und breit aufgestellt.“ Es garantiere eine „intensive Betreuung der Schüler“, die „praxisnah und behutsam ans Berufsleben herangeführt werden“. Der dies sagt, betreibt nicht Eigenwerbung. Das Lob für das von der Caritas entwickelte Modell kommt von Friedrich Meyer, Berufsberater bei der Ansbacher Agentur für Arbeit. Mit dem kommenden Schuljahr geht das FSSJ+ nun in die gemeinsame Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim über.
 
   ... (mehr)
16.06.2011
Kein Witz: Ehrenamtlich auf der Bergkirchweih
Am Glückshafen engagieren sich Freiwillige für die Wohlfahrt
Dass es in Erlangen eine fünfte Jahreszeit gibt – die Bergkirchweih – ist international bekannt. Nur Erlangern dürfte dagegen geläufig sein, dass bei Frankens größtem Volksfest auch Ehrenamtliche im Einsatz sind: am Glückshafen der Wohlfahrtsverbände. Der Erlös wird zu gleichen Teilen unter den vier Verbänden aufgeteilt. Er kommt der sozialen Arbeit zugute, oft dient er der Anschubfinanzierung für neue Projekte.   ... (mehr)
27.02.2011
Ehrenamtliche im Frauenhaus Ansbach leisten auch Beitrag zur Integration
Neujahrsempfang würdigt freiwillige Arbeit
Zum Dank für ihren Einsatz hatte der Caritasverband in der Stadt und dem Landkreis Ansbach die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Frauenhauses zu einem Neujahrsempfang eingeladen: Die rund 40 Frauen stellen mit der Übernahme der Rufbereitschaft in den Nachtstunden sowie an Sonn- und Feiertagen sicher, dass das Frauenhaus rund um die Uhr erreichbar ist und schutzsuchende Frauen Aufnahme in der Einrichtung finden können.    ... (mehr)
23.02.2011
Ehrenamtliche leisten Arbeit im Wert von Millionen
Empfang im Frauenhaus Bayreuth
Im 25. Jahr seines Bestehens ist das Frauenhaus in Bayreuth offenbar wichtiger denn je. Die Auslastung betrug im Jahre 2010 mehr als 95 Prozent. 15 Frauen mussten weitervermittelt oder auf die Warteliste gesetzt werden. Dies teilte Leiterin Christine Ponnath beim Neujahrsempfang der von der Caritas getragenen Einrichtung mit. Im vergangenen Jahr wurden 48 Frauen aufgenommen, davon 22 von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Die bringen sich vor allem außerhalb der Dienstzeiten des Personals ein. Da klingelt schon mal nachts um zwei Uhr das Telefon und man eilt, weil gerade jetzt eine Frau Zuflucht vor ihrem gewalttätigen Mann sucht. Oder um Mitternacht muss man stundenlang helfen, weil die neue Bewohnerin den Arm in Gips trägt.   ... (mehr)
22.02.2011
Mit Hingabe den Senioren dienen
Stadt Bayreuth verleiht Sozialpreis an Besuchsdienst im Caritas-Altenheim St. Martin
Sie sind eine Gruppe von zwei Dutzend Menschen, die sich um fremde Frauen und Männer so intensiv kümmern, als wären sie Teil der Familie. Sie lesen ihnen vor, sie spielen und musizieren, diskutieren, lachen und weinen mit denen, die im letzten Lebensabschnitt stehen und oft keinen anderen Kontakt zur Welt "draußen" haben. Nach 28 Jahren Dienst an den Senioren Bayreuths ehrte die Stadt diese selbstlose Gruppe mit ihrem mit 2.500 Euro dotierten Sozialpreis: den Besuchsdienst mit Sing- und Spielgruppe im Caritas-Altenheim St. Martin.   ... (mehr)
08.12.2010
Inzwischen gestalten die Ehrenamtlichen viele Aktivitäten
Dreißig Jahre ökumenischer Besuchsdienst im Erlanger Roncallistift
Der ehrenamtliche ökumenische Besuchsdienst im Roncallistift der Caritas Erlangen besteht am 7. November 2010 seit 30 Jahren. Es begann 1978 mit einzelnen Besuchen weniger Damen in der Pflegeabteilung, am 7. November 1980 entstand der eigentliche Besuchsdienst, der heute aus elf Damen und fünf Herren besteht.    ... (mehr)
20.09.2010
Ein Banker kümmert sich um die Wäsche
Aktion Rollentausch
... (mehr)
1   2   3   4  
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.